Allgemeine Geschäftsbedingungen des Webshops von Prodiags

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Aktionen auf der Website www.prodiags.com, insbesondere für den Kauf von Produkten und Dienstleistungen über den Webshop zwischen Prodiags Ltd („Prodiags“) und dem Kunden. Andere Bestimmungen oder Anweisungen, die getrennt im Webshop oder auf der Website von Prodiags oder mit Bezug auf die Produkte/ (wie z.B. ein Produkt-Endbenutzer-Lizenzvertrag) präsentiert werden, finden bei der Nutzung dieser Abschnitte, Funktionen oder Produkte zusätzlich zu diesen Bedingungen ihre Anwendung.

Der Webshop wird zur Verfügung gestellt von:

Prodiags AG
Unternehmensnummer 0839378-5
Tiilenpolttajankuja 4, FI-01720 Vantaa, Finnland,
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FI08393785.

Sie können mit Prodiags über sales@prodiags.com und/oder +41 76 395 2066 Kontakt aufnehmen.

Webshop-Transaktionen und der Kundendienst werden auf Englisch, Finnisch und Deutsch durchgeführt. Prodiags kann nach eigenem Ermessen Dritte einsetzen, um seine Dienste auszuführen.

 

1. Definitionen

„Kunde“ ist jede natürliche Person, d.h. jeder Verbraucher, der mindestens 16 Jahre alt ist oder eine juristische Person, d.h. ein Unternehmen, das Produkte und Dienstleistungen im Webshop einkauft. Ein Verbraucher ist eine natürliche Person, die für einen bestimmten Zweck ein Rechtsgeschäft abschliesst, der nicht dem Handel, Gewerbe oder Beruf dieser Person zugeordnet werden kann. Ein Unternehmen ist eine natürliche oder juristische Person oder Personengesellschaft mit Rechtsfähigkeit, die im Laufe seiner/ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit in ein Rechtsgeschäft eintritt.

„Webshop“ bedeutet Prodiags Webshop auf der Website www.prodiags.com.

„Produkte und Dienstleistungen“ sind digitale Produkte und Dienstleistungen, wie zum Beispiel Online-Kurse, die im Webshop von Zeit zu Zeit verkauft werden. Diese Produkte und Dienstleistungen können separaten Lizenzbedingungen unterliegen, die anzuwenden sind, wenn solche Produkte und Dienstleistungen verwendet werden.

„Online-Kurse“ bedeutet alle E-Learning Online-Kurse in irgendeiner Form und über irgendein Medium über den Webshop.

 

2. Bestimmungen in Bezug auf Käufe im Webshop

2.1 Registrierung und Transaktionen im Webshop

Die Registrierung im Webshop ist obligatorisch, um Einkäufe durchzuführen. Die Kunden müssen eine funktionierende E-Mail-Adresse haben, um in der Lage zu sein, Einkäufe im Webshop zu tätigen.

Kunden müssen korrekte Informationen über sich selbst zur Verfügung stellen, wenn sie Einkäufe im Webshop tätigen und sich als Kunde im Webshop registrieren. Die Kunden sind ebenso verantwortlich für die Richtigkeit der Informationen, die sie zur Verfügung stellen und sind verpflichtet, Prodiags über alle Veränderungen bei den Kundeninformationen unverzüglich zu informieren. Zusätzliche Kosten, die Prodiags infolge falscher oder unvollständiger Informationen entstehen, werden dem Kunden berechnet.

Bei der Anmeldung wählt der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort. Die Kunden sind dafür verantwortlich, dass ihre Passwörter sicher und geheim gehalten werden, und sie haften für alle Transaktionen, die mit ihrem Benutzernamen getätigt werden. Wenn Kunden bemerken oder vermuten, dass ihr Benutzername öffentlich geworden ist oder dass ihr Benutzername in einer nicht autorisierten Weise verwendet wird, müssen sie sofort Prodiags benachrichtigen. Prodiags hat das Recht, das Konto des Kunden zu sperren oder zu schliessen.

Der Kunde ist verpflichtet, alle Einkäufe, die mit seinem Benutzernamen und Passwort getätigt werden, zu bezahlen. Diese Zahlungspflicht entfällt nur, wenn der Kunde in der Lage ist zu beweisen, dass er nicht fahrlässig oder vorsätzlich einen Auftrag mit seinem Benutzernamen und Passwort ermöglicht hat. Der Kunde ist ansonsten verpflichtet, einen Auftrag zu bezahlen, der mit seinem Benutzernamen und Kennwort getätigt wurde, es sei denn, der Kunde hat vor dem entsprechenden Auftrag gefordert, dass Prodiags seinen Benutzerzugang und das Passwort sperrt, und Prodiags hat es versäumt, zwischen dem Eintreffen der Sperranforderung des Kunden und dem Eintreffen des Auftrags den Benutzerzugang und/oder das Passwort trotz Ablauf einer angemessenen Frist zu sperren.

2.2 Bestellvorgang

Die Bestellung des Kunden im Webshop wird für den Kunden verbindlich, sobald der Kunde seine Bestellung bestätigt (siehe jedoch Abschnitt „Widerrufsrecht“ in Bezug auf Käufe von Endkunden). Der Kunde wird aufgefordert, den Inhalt seiner Bestellung vor der Bestätigung sorgfältig zu prüfen. Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass die Bestellung eine Zahlungsverpflichtung zur Folge hat.

Prodiags wird dem Kunden eine Kaufbestätigung an die vom Kunden mitgeteilte E-Mail-Adresse oder an die Mailbox des Kundenkontos senden. Der Kunde ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die Vertragsbestätigung der von ihm getätigten Bestellung entspricht.

Alle vom Kunden erteilten Aufträge erfordern die nachträgliche Annahme durch Prodiags. Der Auftrag wird für Prodiags verbindlich sein, wenn eine erfolgreiche Autorisierung der Kreditkarte oder einer anderen Form der Zahlung durch den Kunden durch den Zahlungsdienstleister angenommen wurde.

2.3 Lieferung

Nach dem Kauf von Produkten und Dienstleistungen erhält der Kunde nach der Bestellung und der akzeptierten Bezahlung den Zugang zu einem Code für die Aktivierung des Produkts und z.B. den Zugang zum Umfeld des Kurses. Der Kunde wird das Produkt oder die Dienstleistung aktivieren, indem er den Benutzernamen und das Passwort des Kunden eingibt. Der Aktivierungscode wird für eine separat definierte Zeit gültig sein, und der Kunde wird das Produkt innerhalb dieser Zeit aktivieren.

2.4 Prüfung der Produkte

Der Kunde muss die Lieferung unverzüglich nach Erhalt überprüfen, um sicherzustellen, dass die ihm zugestellten Produkte und Dienstleistungen intakt und nicht auf irgendeine Weise defekt sind. Der Kunde stellt sicher, dass die Lieferung alle vom Kunden bestellten Produkte und Dienstleistungen enthält.

Sollte der Kunde etwaige Mängel bei der Lieferung oder am Produkt feststellen, muss der Kunde den Kundendienst von Prodiag hierüber unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von [vierzehn (14)] Tagen benachrichtigen (siehe Kontaktdaten oben).

Allerdings können Reklamationen von Geschäftskunden nur in Bezug auf Rechte basierend auf Produktmängeln geltend gemacht werden, wenn der Geschäftskunde Prodiags die Produktfehler sofort und in jedem Fall spätestens innerhalb von fünf (5) Tagen nach Erhalt der Produkte und Dienstleistungen oder bei einem versteckten Mangel unmittelbar nach Entdeckung desselben mitteilt.

2.5 Haftung für Mängel

Wenn ein Mangel der Lieferung oder des Produktes bestätigt wird, ist Prodiags in erster Linie berechtigt, den Mangel innerhalb einer angemessenen Frist zu beheben.

In Bezug auf Geschäftskunden wird die Haftung von Prodiags für Fehler am Produkt oder an der Dienstleistung darauf begrenzt sein, den Mangel innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu beheben. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche von Unternehmen beträgt zwölf (12) Monate ab Lieferung des Produkts.

Wenn es um Endkunden geht, wird Prodiags für einen Mangel des Produkts oder der Lieferung in Übereinstimmung mit den zwingenden Verbraucherschutzvorschriften der geltenden Rechtsprechung haftbar sein.

2.6 Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die im Webshop zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden angegebenen Preise der Produkte und Dienstleistungen. Soweit nicht anders angegeben, gelten alle Preise im Webshop in der dort angegebenen Währung. Die Preise gelten bis auf weiteres oder für die gesondert erwähnte Frist. Die Preise der Produkte und Dienstleistungen umfassen die Mehrwertsteuer.

Die Zahlung des Kaufpreises wird sofort nach der Bestellung von Produkten und Dienstleistungen im Webshop fällig und erfolgt auf die im Webshop angegebene Art und Weise.

Ist der Kunde kein Verbraucher, so gelten die folgenden Bestimmungen:
Der Kunde wird sich als Unternehmen identifizieren, wenn der Auftrag erteilt wird. Wenn der Kunde eine Steuer für die Zahlungen an Prodiags bezahlen oder einbehalten muss, bleibt Prodiags weiterhin berechtigt, den Betrag in voller Höhe und ohne jeden Abzug zu erhalten. Der Kaufpreis wird um den Betrag der vom Kunden gezahlten oder einbehaltenen Steuern erhöht (Aufrechnung). Der Kunde wird Prodiags Belege vorlegen, die bescheinigen, dass alle anwendbaren Steuern nach dem Zeitpunkt der Zahlung des Kaufpreises innerhalb von 30 Tagen an die zuständige Steuerbehörde gezahlt wurden. Für die Zwecke dieser Klausel bedeuten Steuern alle Verkäufe, Nutzungen, Bruttoeinnahmen, Geschäfte, Beschäftigung und sonstige Steuern (ausgenommen Steuern auf das Einkommen von Prodiags) und ähnliche Forderungen, die von einer Regierung oder einer anderen Behörde auferlegt wurden, mit Ausnahme der Mehrwertsteuer, die durch ein Mitglied der Europäischen Union erhoben wird.

2.7 Zahlungsmethoden

Die folgenden Zahlungsmethoden sind im Webshop erhältlich

– Im Webshop angegebene Kreditkarten

Erfolgt die Zahlung per Kreditkarte, so wird der Kunde zum sicheren Kreditkarten-Zahlungsservice weitergeleitet. Der Kunde muss die vollständigen Kreditkartendaten (Name des Karteninhabers, Kartennummer, Ablaufdatum, Sicherheitscode) zur Verfügung stellen, wenn er den Auftrag erteilt und dadurch dem Zahlungsservice von Prodiags seine Zustimmung für den Auftrag über das entsprechende Kreditkartenunternehmen erteilt. Prodiags‘ Zahlungsdienstleister wird im Webshop festgelegt.

Prodiags‘ Zahlungsdienstleister wird alle angemessenen Schritte unternehmen, um die Kreditkartendaten vor unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Der Kunde ist sich bewusst, dass insbesondere wenn diese Daten elektronisch übertragen werden, die Möglichkeit, dass solche Daten unbefugten Dritten bekannt werden, nicht ausgeschlossen werden kann.

2.8 Widerrufsrecht für Endkunden

Bitte beachten Sie, dass dieser Abschnitt nur für Kunden gilt, die einen Auftrag von einem Mitgliedstaat der Europäischen Union aus erteilen.

Endkunden haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Datum zu widerrufen, an dem der Vertrag geschlossen wurde. Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, wenn der Verbraucherkunde eine Mitteilung sendet, dass er sein Recht auf Widerruf vor dem Ablauf der oben erwähnten Widerrufsfrist ausübt. Eine Mitteilung kann an sales@prodiags.com mit dem Musterformular zur Stornierung oder durch eine andere eindeutige Methode erfolgen.

Modell für ein Stornierungsformular:
Ich widerrufe hiermit (*), den Vertrag für den Kauf des folgenden Service (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*), der von mir abgeschlossen wurde
Bestellt am (*) /erhalten am (*):
Name
Adresse
Datum
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Allerdings verliert der Endkunde das Recht, seinen Kauf zu widerrufen, wenn die Lieferung des digitalen Inhalts während der Widerrufsfrist mit der Zustimmung des Endkunden begonnen wurde.

Prodiags wird dem Verbraucherkunden den Preis des widerrufenen Einkaufs erstatten und dabei die Zahlungsmethode, mit der der Verbraucherkunde die Produkte und Dienstleistungen bezahlt hat, benutzen.

Prodiags wird die erhaltenen Zahlungen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen, nachdem die Kündigung des Endkunden erhalten wurde, erstatten.

2.9 Zusätzliche Bedingungen für Geschäftskunden

Prodiags ist nicht verantwortlich für direkte Schäden oder Folgeschäden, Beschädigung oder Verlust von Einkommen, die durch die Produkte und Dienstleistungen verursacht wurden. Prodiags‘ Haftung ist immer auf den Inhalt dieser Bedingungen beschränkt.

Die in den Produkten gespeicherten Daten liegen in der Verantwortung des Kunden oder Endverbrauchers, wenn es nicht anders in den geltenden Lizenzbedingungen vereinbart wurde. Der Kunde oder der Endbenutzer ist verantwortlich für die Backups.

Bei einer Bestellung im Webshop akzeptiert der Kunde diese Geschäftsbedingungen, und Bedingungen des Kunden sind ausdrücklich ausgeschlossen.

 

3 Allgemeine Rechte und Pflichten von Prodiags

3.1 Änderungen am Webshop

Prodiags ist berechtigt, jederzeit den Webshop oder dessen Inhalt ohne vorherige Ankündigung oder Haftung für Schäden zu ändern oder zu ergänzen. Prodiags hat somit das Recht, Produkte oder Dienstleistungen oder im Webshop angegebene Preise zu ändern oder zu modifizieren, Abschnitte dem Webshop hinzuzufügen oder von ihm zu entfernen und kostenpflichtige Bereiche des Webshops kostenlos zu machen oder umgekehrt. Prodiags ist auch jederzeit berechtigt, den Webshop zu unterbrechen oder zu schließen, das Anbieten seiner Inhalte oder eines Teils davon vollständig einzustellen oder den Zugang zum Web-Shop oder Teilen davon zu begrenzen.

3.2 Fehler im Webshop

Prodiags ist bestrebt, kontinuierlichen und störungsfreien Zugang zum Webshop zu gewährleisten. Prodiags garantiert jedoch nicht den ununterbrochenen, rechtzeitigen und fehlerfreien Betrieb des Webshops. Der Webshop, einschliesslich Inhalt, wird „wie vorhanden“ angeboten. Prodiags haftet nicht für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, für Fehler, Mängel, Ungenauigkeiten oder andere Defizite bei den Informationen oder Inhalten, die vom Webshop zur Verfügung gestellt werden.

3.3 Datensicherheit

Prodiags kann nicht die Datensicherheit des Webshops, dessen Inhalts oder von über den Webshop vertriebenen Informationen garantieren.

3.4 Genauigkeit der Informationen

Prodiags übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der im Webshop präsentierten Informationen.

3.5 Verfügbarkeit des Webshops

Der Webshop ist möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar, und er kann nur in bestimmten Sprachen oder für bestimmte Geräte zur Verfügung stehen. Der Webshop, dessen Betrieb und einige seiner Funktionen beruhen möglicherweise auf der Kompatibilität der verwendeten Geräte, der Netzwerkverbindungen und der Inhalts-Formate.

3.6 Haftungsbeschränkung

Sofern nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen dargelegt und vorbehaltlich der geltenden zwingenden Gesetzgebung, haftet Prodiags nicht für direkte, indirekte, zufällige oder Folgeschäden oder Schäden, die auf einer Haftung für Schäden oder spezifische Schäden beruhen, einschliesslich der Schäden durch den Verlust von Geschäften, Verträgen, Gewinnen oder Informationen bzw. durch die Betriebsunterbrechung, die der Nutzung oder der Unmöglichkeit der Nutzung des Webshops oder dessen Inhalt oder dieser Bedingungen zugeschrieben werden, unabhängig davon, ob der Schaden aufgrund Vertrag, Verletzung von Rechten, Fahrlässigkeit oder durch andere Gründe entstanden ist, selbst wenn Prodiags über die Möglichkeit solcher Schäden vorher informiert wurde. In allen Fällen wird die Haftung von Prodiags immer auf die in den verbindlichen Rechtsvorschriften festgelegte Haftung begrenzt sein.

 

4. Links von und zu Websites von Dritten

Der Webshop kann Links zu Seiten enthalten, die Dritten gehören und von diesen gepflegt werden. Prodiags kontrolliert in keiner Weise die verlinkten Seiten, und Prodiags überwacht oder überprüft den Inhalt der verlinkten Seiten nicht. Prodiags haftet nicht für den Inhalt, die Korrektheit, Zuverlässigkeit oder die Datensicherheit der verlinkten Seiten.

Die Nutzung von Links zu externen Seiten leitet den Kunden auf eine andere Website, und die Nutzung der verlinkten Seiten erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Prodiags rät dem Kunden die Bedingungen und Nutzungsbedingungen und Anweisungen für eine externe Website anzusehen, bevor er die besagte Website verwendet.

Alle externen Links zum Webshop müssen auf die Homepage des Webshops verlinkt werden. Externe Links müssen sich in einem separaten Fenster öffnen und nicht innerhalb des eigenen Rahmens der verlinkenden Website. Das Erscheinungsbild, die Positionierung und andere Merkmale des Links dürfen keine schädliche Wirkung auf den Ruf von Prodiags oder den Wert seiner Marken haben, noch dürfen sie den falschen Eindruck erwecken, dass die sich auf die Website verknüpfende Partei oder ihre Waren oder Dienstleistungen in irgendeiner Weise mit den Geschäftstätigkeiten von Prodiags verknüpft sind oder von ihnen gesponsert werden. Links dürfen auch nicht die Handelsmarken von Prodiag als Bild integrieren.

Die Links des Webshops zu externen Websites und externe Links zum Webshop bedeuten nicht, dass eine Beziehung zwischen Prodiags und der verknüpfenden oder verknüpften Dritten Partei besteht.

 

5. Rechte an geistigem Eigentum

Der Webshop und seine Inhalte wie Texte, Bilder, Informationen zu den Produkten, Marken und Zeichen bleiben das Eigentum von Prodiags oder seiner Kooperationspartner, und sie sind durch das Urheberrecht und internationale Urheberrechtsverträge sowie andere Rechtsvorschriften über die Rechte an geistigem Eigentum und Registrierungen geschützt.

Alle geistigen Eigentumsrechte am Webshop und den Inhalten (wie Urheberrechte, eingetragene und nicht eingetragene Warenzeichen und Designrechte, Domainnamen, Patente, Datenbankrechte und Geschäftsgeheimnisse) sowie der durch ihre Verwendung generierten Geschäftswert bleiben das Eigentum von Prodiags oder seiner Kooperationspartner. Prodiags gewährt dem Kunden keine direkten oder indirekten Rechte an geistigem Eigentum.

 

6. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät des Kunden über den Webshop vermittelt werden können. Cookies oder andere entsprechende Techniken können verwendet werden, um Informationen über die Nutzung des Webshops durch den Kunden und die Ausstattung des Kunden über den Webshop zu erhalten. Solche Informationen können beinhalten, von welcher Seite aus der Kunde den Webshop betreten hat, den vom Kunden benutzten Browser oder die Abschnitte des Webshops, die der Kunde besucht und die entsprechenden Daten und Uhrzeiten.

Die Cookies ermöglichen die Verarbeitung von Webshop-bezogenen Informationen. Die gewonnenen Informationen ermöglichen es, das Funktionieren des Webshops zu analysieren und zu verbessern und dem Kunden eine bessere und persönlichere Erfahrung zu bieten. Die gesammelten Informationen können beispielsweise auch innerhalb und ausserhalb des Webshops eingesetzt werden, um das Marketing an die Interessen des Kunden anzupassen, zum Beispiel durch eine erneuerte Zielausrichtung.

Der Kunde kann die Verwendung von Cookies verhindern, indem er seine Browser-Einstellungen ändert. Der Kunde sollte jedoch beachten, dass die Entfernung von Cookies oder die Sperrung ihrer Verwendung eine negative Wirkung auf die Nutzung des Webshops oder seiner spezifischen Abschnitte oder Funktionen haben oder sogar eine solche Verwendung vollkommen verhindern kann.

 

7. Verarbeitung personenbezogener Daten

Prodiags wird personenbezogene Daten in der Weise verarbeiten, wie es nach den geltenden Rechtsvorschriften über personenbezogene Daten zulässig ist und von diesen gefordert wird. Weitere Informationen über die Verarbeitung von persönlichen Daten sind in der Datenschutzrichtlinie von Prodiags zu finden Prodiags Datenschutzrichtlinie.

 

8. Höhere Gewalt

Prodiags haftet nicht für Mängel im Webshop, seine Produkte und Dienstleistungen, Verzögerungen bei Lieferungen oder sonstige Verletzungen der Vereinbarung, die auf Ursachen zurückzuführen sind, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von Prodiags liegen (höhere Gewalt).

 

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Bedingungen unterliegen dem finnischen Recht und schliessen die Wahl von Rechtsbestimmungen aus. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit über diese Bedingungen oder deren Anwendung werden sich die Vertragsparteien bemühen, den Streit vor allem durch Verhandlungen zu lösen. Für den Fall, dass die Parteien keine Einigung erzielen können, wird die Streitigkeit durch das Amtsgericht am Firmensitz von Prodiags in Finnland beigelegt werden. Ein Endkunde ist auch berechtigt, die Streitigkeit dem Landgericht an seinem Wohnsitz oder dem Consumer Disputes Board zur Beilegung vorzulegen.

Mitteilungen

Sie können mit uns auf einem der folgenden Wege Kontakt aufnehmen:
E-Mail: sales@prodiags.com
Telefone: +41 76 395 20 66

Aufdatiert: November 2016